• Start
  • Direktion
  • Team
  • Klassen
  • Aktivitäten

Willkommen im Leseland!

Unsere Schulbibliothek erfreut sich großer Beliebtheit!
Sie umfasst zurzeit ca. 2600 Kinder- und Sachbücher sowie Zeitschriften, Lesespiele und Hörbücher.
Die wöchentliche Büchereistunde ist zu einem Highlight im Schulalltag geworden.
Beim Schmökern und Lesen in einer ruhigen, gemütlichen Atmosphäre greifen sogar Lesemuffel zu einem Buch.

Auch heuer begleitet uns wieder der Geschichtendrache!

Selbstgestaltete Bücher
Lesen im neuen Lesezelt
Leporellos
Büchereibuddys aus den 4. Klassen

Außerdem ist unsere Bücherei ein geeigneter Ort, in dem Lesungen stattfinden, Filme angeschaut werden können oder im Internet recherchiert werden kann.

Auf den Sitzstufen
Unsere neuen Bücher
In der Lesehöhle
Fleißige Lesekinder
Märchen - Lesestation
Lesen mit bunten Farbbrillen
Kleine Hexe - Leporello
Preußler - Stationen
Antolin - WM

Immer wieder kommen Klassen auch in den festgelegten Büchereistunden, um gemeinsam mit der Bibliothekarin ein Buch zu lesen und dieses dann selbst zu gestalten, Lesezeichen zu basteln oder sich über das neue Antolin-Programm zu informieren. Außerdem finden öfter Buddyaktivitäten in dieser ansprechenden Umgebung statt, da es sich hier Groß und Klein gemütlich machen kann. So unterstützen die älteren Schüler gerne und mit viel Geduld unsere Jüngsten beim Lesenlernen.

Basteln von Lesezeichen
Bücherfalten
Buddy - Adventlesestunde
Lesung mit Frau Ferenci
Ordnen von Buchstaben
Märchen - Leselernspiele
Advent - Spezialisten
Aschenputtel - Leporello
Otfried Preußler - Stationsbetrieb

Öffnungszeiten unserer Bibliothek

Dienstag: 2. Stunde

Mittwoch: 4. Stunde (Ausleihe und Rücknahme)

Donnerstag: 1. Stunde

Unsere Büchereibuddys aus den 4. Klassen betreuen die Bücherei am Dienstag und Freitag von 07:25 Uhr bis 07:40 Uhr.

 

 

Lesen macht Spaß
Antolinbearbeitung am Computer
Gebrüder - Grimm - Spezialisten
Faltbuch
Willkommen im Mittelalter
Ritterquiz

Das Antolin-Leseprogramm

Seit einem Jahr verfügt unsere Schule über ein Leseprogramm, das Kinder zum Bücherlesen anregt und die Freude am Lesen steigert. Dabei können Fragen zum ausgewählten Buch beantwortet und Punkte gesammelt werden. Die Kinder bearbeiten das ausgeliehene Buch mit ihren jeweiligen Zugangsdaten am Computer in der Klasse, in der Bibliothek oder von zu Hause aus. Der Lehrer hat Einsicht in den Lesevorgang des Kindes und kann via E-Mail kurze Botschaften versenden. Auch die Schüler lieben es, ihrer Lehrperson am Computer Fortschritte im Leseerfolg schriftlich mitzuteilen. Die Lesemotivation konnte im vergangenen Jahr stark gesteigert werden und die Ausleihe von Büchern mit "Antolinstickern" am Buchrücken nimmt stetig zu.

Lesetipps für Eltern, um die Lesefreude zu steigern

Neue Bücher
  • Lesen kann man immer und überall: Zu Hause, im Garten, während langer Autofahrten, im Bus oder Zug, im Geschäft, ...
  • Lesen Sie Ihrem Kind täglich vor, auch wenn es bereits lesen kann.
  • Schenken Sie zu verschiedenen Anlässen Bücher, etwa zum Geburtstag, einem guten Zeugnis, einem gelungenen Wettkampf, nach dem Arztbesuch, ...
  • Mädchen und Jungen haben meist unterschiedliche Leseinteressen. Dies sollte beim Bücherkauf beachtet werden.
  • Seien Sie ein Lesevorbild. Wenn ein Kind merkt, dass Eltern gerne lesen, wird es auch selbst lieber zu einem Buch greifen.
  • Bücher begleiten uns ein Leben lang, auch im Urlaub, in der Badetasche, im Wanderrucksack oder beim Ausflug.
  • Erlaubt ist, was gefällt: Bilderbücher, Comics, Mangas, Zeitschriften, Kataloge, Prospekte, ...
  • Besuchen Sie mit Ihrem Kind Buchhandlungen und Büchereien.
  • Gemeinsam erlebte Lesezeit, etwa vor dem Zubettgehen Ihres Kindes, ist wichtig.
  • Auch Bücher und Hefte zu bekannten Kinderfilmen oder Fernsehsendungen können als passender Einstieg fürs Lesen dienen.
  • Zeitschriftenabos sind eine gute Alternative zu einem Buch.
  • Manche Kinder lesen gerne im Internet. Im Antolin-Programm findet Ihr Kind viele spannende Lesefragen zu wertvollen Büchern.
Halloween
Gruselige Lesestationen
Regenbogenfisch
Dornröschen - Teilnahme am Märchenwettbewerb
Bücherfalten
Unsere Kunstwerke

Unsere kleinen Künstler: Lesen und gestalten

Eifrig lesen Klassen Bücher und gestalten dazu tolle Collagen.

Das kleine Ich bin ich
Die kleine Raupe Nimmersatt
Swimmy
Mats und die Wundersteine
Der Regenbogenfisch
Frederick
Elmar
Die kleine Hexe
Die Familie Barbapapa
Als die Raben noch bunt waren

Verhaltensregeln in der Bibliothek

Darauf sollte man bei jedem Büchereibesuch achten:

Verhalte dich ruhig in der Bücherei
Büchercheck bei der Rückgabe
Ordne Bücher nach Autor (Belletristik) oder Zahlen (Sachbuch)
Halte Ordnung in der Bücherei
Schalte das Licht in der Lesehöhle aus
Der richtige Umgang mit einem Buch ist wichtig
Aufs Aufräumen nicht vergessen
Hausschuhe ausziehen im Lesezelt und in der Höhle
Verwende einen Büchersack
Beachte die zweiwöchige Entlehndauer